Metamorphose
Der Endspurt kann beginnen

Morgen Nachmittag fahren meine Eltern also jetzt tatsächlich weg. Langsam bekomm ich Panik. Ich weiß nicht wie ich die Nacht morgen ohne psychischen Schaden überleben soll. Meine zwei Besten können mich auch nicht unterstützen. Die eine ist gerade auf Abschlussfahrt und meine andere muss ihren kleinen Bruder sitten. Ich kann nur hoffen dass ich mich soweit mit Topmodel ablenken kann und danach in sekundenschnelle einschlafe.

Ab morgen beginnt dann auch mein Plan, voraussichtlich etwa 10 Tage. Wiegen werde ich mich zu Beginn nicht, obwohl dass wohl sehr hilfreich wäre aber ich schaff das nicht. Deshalb wird morgen früh erstmal alles fein säuberlich abgemessen (wird dann auch gleich geblogt) .So kann ich nach den 10 Tagen hoffentlich auch eine Besserung sehen.

Bis jetzt geplant:

Donnerstag: Frühstück mit Family + evtl. Mittagsessen

Freitag: Gemüse- Obsttag mit Kalogrenze von max. 500

Samstag: 300/400kcal Tag (ob Gemüse-Obst oder freie Lebensmittelwahl steht noch nich fest)

Sonstige Regeln: kein Zucker, so wenig Fett wie möglich, täglicher Sport (Fahrrad fahren, Crosstrainer + Bauchmuskeltraining)

Ich habe übrigens beschlossen nun wirklich einen Schlussstrich unter die ganze Sache mit IHM zu setzen. Es ist einfach nur Zeitverschwendung. Ich frage mich eh wie es eigentlich soweit kommen konnte, dass er auch nur annähernd mein Herz gewinnen konnte. Er ist rein äußerlich schon nicht mein Typ, er ist zu jung (was wohl wirklich das größte Problem darstellt), er behandelt mich wie Dreck und bei unserem ersten richtigen Aufeinandertreffen war er ziemlich betrunken. Wenn ich jemanden an meiner Seite haben will, dann einen Mann der es schafft mich glücklich zu machen und mit beiden Beinen im Leben steht. Nicht einen Jungen, der blind und ohne irgendeinen Plan kreuz & quer durchs Leben rennt. Die einzige Frage die sich stellt: Was tun wenn er mich das nächste mal fragt ob ich nicht Lust hätte mit ihm etwas zu unternehmen?! Ich weiß dass ich es nicht schaffe "Nein" zu sagen. Verdammt. Aber ich bin auch nicht jemand, der halbherzig irgendwelche Sachen startet. Entweder ganz oder gar nicht. Am besten wäre es, er würde von sich aus, aus meinem Leben verschwinden.
Irgendwie fühl ich mich gleich schon viel freier.

ich wünsch euch morgen einen traumhaften Tag, trotz des angekündigten sehr heißen/schwülen Wetters. ♥


20.5.09 23:54
 


Werbung


bisher 6 Kommentar(e)     TrackBack-URL


alma / Website (22.5.09 09:41)
warum machst du keine kohlsuppendiät das wollte ich zB immer mal ausprobieren, aber mit familie geht das nicht. riecht dann nach kohl, man hat da nen riesen topf voll suppe.. das wäre viel zu komisch.

genieße die zeit!

grüße


Ines / Website (23.5.09 12:42)
Ist doch nicht schlimm. Es gibt soviel mehr als nur Joggen. Bestimmt gibt es auch einen schönen Sport für dich.
Wie kommst du bis jetzt ohne deine Eltern klar? Bist du jetzt ganz allein, oder ist noch jemand wenigstens in der Nähe?

Alles Liebe


ella / Website (24.5.09 23:05)
ich kann nur sagen der film lohnt sich....
ich bin gern allein.. man hat nur sich und seine gedanken und wenn man nicht tewlefoniert, dann spricht man mal so gar nicht... hach schön

drück you


Papalota / Website (27.5.09 23:14)
Tschuldige, dass ich ewig nichts hab hoeren lassen.
Irgendwie komm ich zur Zeit nicht so klar..

Wie geht's dir?
Alles gut?
Drueck dir die Daumen fuer die Zeit allein zuhause.



mademoiselle / Website (28.5.09 23:38)
Heei Liebes,
lange nichts mehr von dir gehört. wie geht es dir? du fehlst mir und deine schönen worte.
<3


Zaho / Website (11.6.09 02:49)
wie gehts dir? Deiner Blog war mir immer einer der Liebsten, bitte hör nicht auf zu bloggen, ich weiß wie schwer es ist nach einer bloglosen Zeit wieder zu bloggen.aber du kannst das
alles Liebe ♥

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de